FAST OPTICOM AG akutell

bornheimDie FAST OPTICOM AG war in zwei Großprojekten in Nordrhein-Westfalen unterwegs: In Bornheim wurden 143 Kabelverzweiger an ein hochmodernes Glasfasernetz angeschlossen. Dabei wurden 45 km Glasfaserkabel im gesamten Stadtgebiet Bornheim verlegt. Auch hier wurden ca. 90 % der kompletten Strecken im Abwasserkanal realisiert. Die Stadtbetriebe Bornheim haben die FAST OPTICOM AG mit der Ausführung aller Arbeiten als Generalunternehmer beauftragt. Nach Abschluss wurde das Netz an die NetCologne vermietet, um auf diese Weise alle Bornheimer Stadtteile und die rund 48.000 Einwohner mit Bandbreiten von 100 Mbit/s zu versorgen.

Ein ähnliches Kooperationsmodell wurde in Dormagen angewendet. Hier baute die FAST OPTICOM AG für den lokalen Energieversorger, die evd, ein Glasfasernetz, welches ebenfalls an die NetCologne vermietet wurde. In Dormagen wurden 81 Kabelverzweiger durch die Verlegung von Glasfaserkabeln angeschlossen, dabei wurden ca. 20 km Glasfaserstrecke in die Kanäle verbaut.

Beide Projekte wurden im Frühjahr 2016 abgeschlossen.